ZUR PERSON

Thomas Heskia ist Experte für wirksame Kulturbetriebsführung. Er ist systemischer Organisationsentwickler, Führungskraft, Autor und Dozent und engagiert sich für die Weiterentwicklung integrierter Managementsysteme. Zuletzt erarbeitete er gemeinsam mit Irene Knava und in Co-Kreation mit der Branche Grundlagen für die Umsetzung von Qualitäts- und Risikomanagement im Kulturbereich.

Geboren ist er in Innsbruck, seine kulturelle Prägung hat er in Wien erhalten. Studiert hat er in Wien, Salzburg, Rom und Chicago. Seine Tätigkeiten führten ihn von Österreich nach Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Sachsen, Rheinland-Pfalz und aktuell nach Schleswig-Holstein. Er ist Spezialist für alle Fragen, die Finanzen, Recht und öffentliche Verwaltung berühren und darin gleichermaßen mit österreichischen wie mit deutschen Verhältnissen vertraut.

Thomas Heskia ist mir als Lehrkraft und Berater bekannt und wir hatten schon wiederholt die Möglichkeit zur erfolgreichen Zusammenarbeit. Daher habe ich mich im Zuge der Neugründung eines Schwerpunktfestivals für Neue Musik, der ab 2009 stattfindenden Salzburg Biennale, an ihn um Unterstützung gewandt. Seine Einschätzung in Bezug auf die beabsichtigte Positionierung des Festivals in der Salzburger Kulturlandschaft sowie seine konkrete und praktische Beratung zur Strukturierung, Kalkulation und Finanzierung des Betriebsbüros und der Veranstaltung waren ausgesprochen hilfreich. Insbesondere nützt mir dieser Beitrag im Zuge meiner Verhandlungen mit öffentlichen Geldgebern auf Gemeinde-, Landes und Bundesebene, sowie privaten Sponsoren. Ich kann Herrn Heskia daher für Beratungsleistungen im Kulturbereich uneingeschränkt weiterempfehlen.“
Mag. Wolfgang Laubichler, design. Direktor Haus der Musik Innsbruck

 


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen