STATIONEN

Thomas Heskia schöpft seine Erfahrung aus verschiedenen beruflichen und regionalen Kontexten, die sich allesamt um die unterschiedlichen Relationen von Kunst, Wirtschaft und Gesellschaft drehen. Als studierter Betriebswirt und Kunsthistoriker kam er zuerst zum Film, wo er auf Seiten eines öffentlichen Geldgebers arbeitete, bevor er bei der Kulturhauptstadt RUHR.2010 ein multidisziplinäres Ganzjahresfestival verwaltete, das zum regionalen Wandel im Ruhrgebiet beitrug. Seit 2010 arbeitet er am Theater, konnte aber auch die akademische Welt kennen lernen und sein Wissen als Autor, Dozent und Berater weitergeben.

Theater Kiel  I  Kiel
Kaufmännischer Direktor (ab Spielzeit 2017/18)
AUDIENCING Consulting  I  Wien Berlin
Geschäftsführender Partner (2015-2017)
Schauspiel Leipzig  I  Leipzig
Verwaltungsleiter und kommissarischer Verwaltungsdirektor (2013 bis 2015)
Landestheater Württemberg-Hohenzollern  I  Tübingen Reutlingen
Verwaltungsdirektor (2010-2014)
RUHR.2010 GmbH  I  Essen Europäische Kulturhauptstadt 2010
Verwaltungsleiter (2009-2010)
St. Thomas University  I  Miami, FL
Adjunct Professor for Art Economics (2009)
Filmfonds Wien  I  Wien
Head of Controlling, Referent für Dokumentar- und Experimentalfilm (2001–2008)
Unitas Solidaris Wirtschaftstreuhand GmbH  I  Wien
Steuerberater Berufsanwärter (2000-2001)


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen